Lyrikecke - Gedichte zum Nachdenken & Mitfühlen

Gedichte-Forum für Hobby-Dichter und Autoren

Schreiben....

Suse Christ - 2005

Was ich schreibe, ist richtig gut. Das weiß ich. Nein, das hat nichts mit Selbstüberschätzung zu tun, nein. Es ist eher so ein “Yeah, Baby!“ Gefühl. Ich bin gut. Ich kann schreiben!
Nur: das weiß keiner. Denn ich beherrsche die Technik des Schreibens nicht. Ich kann mit einem Stift nichts zu Papier bringen, das für Leser einen Sinn ergäbe. Den Tasten eines Computers kann ich keine allen verständlichen Aussagen entlocken. Woran das liegen mag – such es dir aus. Vielleicht bin ich dazu körperlich nicht in der Lage. Vielleicht bin ich dazu geistig nicht in der Lage. Im Grunde ist es egal. Ich beherrsche das Werkzeug nicht, obschon ich einige der besten Rohstoffe besitze.
Alles, was ich tun kann, ist: diktieren. Zum Schreiben Bestimmtes aussprechen. Damit andere es dann für mich zurückführen zum Eigentlichen, es für mich aufschreiben.
Doch was für ein Verlust an Glanz, an Brillanz! Wieviel Präsenz da verloren geht!
Nein, das magst du dir nicht vorstellen können. Musst du ja auch nicht. Aber erahnst du es?
Schau mal, du hast das jetzt bis hier gelesen, wirst es auch zu Ende lesen, sind ja nur noch zwei Zeilen, außerdem willst du wissen, wie ich es enden lasse. So: Was glaubst du wohl, wie gut das hier wäre, wenn ich derjenige gewesen wäre, der es aufgeschrieben hätte?



Über die Lyrikecke

Bücherecke

Beiträge im Forum